Gastvortrag: Prof. Dr. Kerstin Palm an der BUW

Was kann die Evolutionstheorie zur Geschlechterdifferenz sagen? Eine kritische Sichtung

Es scheint eine allgemein anerkannte (populär-)wissenschaftliche Tatsache zu sein, dass geschlechterdifferente Fähigkeiten und berufliche Präferenzen sich evolutionstheoretisch auf ein steinzeitliches Jäger-Sammlerinnen-Szenario zurückführen lassen. Der Vortrag stellt nach der Sichtung des momentanen Forschungsstandes diese Gewissheit in Frage und beschreibt seriösere Erklärungsmöglichkeiten für Geschlechterdifferenzen, die aus den aktuellen Forschungsergebnissen der Biologie und Sozialwissenschaften hergeleitet werden .

Kerstin Palm, Professorin für Gender & Science an der Humboldt-Universität zu Berlin
Promotion in Biologie, Habilitation in Kulturwissenschaft, Forschungsschwerpunkte: Geschichte der Lebenswissenschaften aus der Genderperspektive, Genderepistemologie, Embodimentforschung, Transdisziplinarität

Datum: Donnerstag, 5. Dezember 2013
Zeit: 18-20 Uhr
Raum: T.09.01

Organisation und Kontakt
Prof. Dr. Katharina Walgenbach
Professur für Gender & Diversity in Erziehungs- und Sozialwissenschaften
Fachbereich G Erziehungswissenschaft/ Soziologie
Mail: walgenbach@uni-wuppertal.de

Der Vortrag findet im Rahmen des Gender Kolloquiums WS 2013/2014 statt. Weitere Termine:

16. Dezember 2013, Prof. Dr. Felizitas Sagebiel (Wuppertal): Gender & Science
13. Januar 2014, Dipl. päd. Jeannette Windheuser (Wuppertal): Geschlecht und Dekonstruktion im empirischen   Forschungsprozess
20. Januar 2014, Gender Kolloquium meets gender raender
3. Februar 2014, Prof. Dr. Friederike Kuster (Wuppertal): Philosophie und Geschlecht – Das Schweigen der Rezeption.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s